Die Betreuung in der Gruppe bietet pflegenden Angehörigen Entlastung durch:

  • feste Betreuungszeiten (für z.B. drei Stunden)
  • mögliche Aktivitäten: Spaziergänge, Singen, Lesen, Gemeinsame Gespräche, Gemeinsame Mahlzeiten
  • Finanzierung durch die Pflegekasse ist möglich

Bereits seit 2008 werden Menschen mit Demenz in der Pflegeversicherung besser berücksichtigt -  je nach Schwere des Krankheitsverlaufes erhalten sie einen Grundbetrag von 104 Euro bzw. einen erhöhten Betrag von 208 Euro. Dafür können verschiedene Betreuungsleistungen in Anspruch genommen werden. Mit in Kraft treten des Pflegestärkungsgesetzes gelten diese Betreuungsmöglichkeiten auch für Menschen mit einer Pflegestufe. 

Hier finde Sie unsere Termine für die Betreuungsgruppen. Für eine individuelle Beratung, auch bei Ihnen zu Hause, vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrer Ansprechpartnerin vor Ort.