Kleist-Stube LübbenDie Genossenschaftliche Wohngemeinschaft Lübben eG (GWG Lübben eG) und der Wohlfahrtsverband Volkssolidarität Bürgerhilfe eröffnen am 10. November 2017 ab 11:30 Uhr in der Heinrich-von-Kleist-Straße 17 in 15907 Lübben-Nord den „neuen“ Treffpunkt „Kleist-Stube“. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über die neuen, erweiterten Angebote zu informieren.

 

Nach dem Umbau hält der Treffpunkt mitten im Kiez Lübben-Nord ein vielfältiges Angebot für Familien, Senioren, Jung und Alt bereit. Um die Teilhabe von Menschen mit Handicap zu ermöglichen, wurde ein barrierefreier Zugang geschaffen, der aus der jährlichen Spendensammlung der Volkssolidarität Bürgerhilfe e.V. finanziert wurde. Die Fläche des großzügigen Gemeinschaftsraumes wurde verdoppelt und lädt zum gemeinschaftlichen Verweilen sowie vielseitige Aktivitäten ein. In weiteren Räumlichkeiten finden kostenfreie Sozialberatung sowie Sprechstunden für Mitglieder der Volkssolidarität und für Mieter der GWG Lübben eG statt. Für die Besucher stehen darüber hinaus eine voll ausgestattete Küche sowie eine behindertengerechte Toilette zur Verfügung.

Die Kleist-Stube verfügt zudem über eine technische Ausstattung nach dem Konzept altersgerechter Assistenzsysteme, die das Leben in der eigenen Wohnung im Alter erheblich erleichtern. Diese Ausstattung können Besucher auch zukünftig im Treffpunkt vor Ort kennenlernen.

Durch die zentrale Lage mitten im Wohngebiet der Genossenschaft haben die Mieter der GWG Lübben eG und die Mitglieder der Volkssolidarität über kurze Wege die Möglichkeit, die Veranstaltungen der Kleist-Stube wahrzunehmen. Neben den vorhandenen Angeboten bestehen auch noch freie Kapazitäten für die Initiierung weiterer Gruppen, wie z.B. Mütter-Baby-Gruppen, Fremdsprachenkurse oder Weiterbildungsangebote. Der Treffpunkt ist Beratungszentrum und Ort für die gemeinsame Freizeitgestaltung sowie gegenseitige Nachbarschaftshilfe; ganz im Sinne des genossenschaftlichen und gemeinnützigen Gedankens. Die zahlreichen Neu-Lübbener im Norden haben darüber hinaus die Möglichkeit ihre Nachbarn in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen. Der GWG Lübben eG und der Volkssolidarität Bürgerhilfe ist es ein besonderes Anliegen, im Treffpunkt zukünftig auch Kinder begrüßen zu dürfen. Interessierte Eltern und Großeltern sind aufgerufen, aktiv an der Gestaltung des Treffpunkts mitzuwirken – denn ohne Eigeninitiative geht es nicht. Auch die Organisation von Tauschbörsen in gemütlichen Kaffeerunden ist denkbar. Der Veranstaltungsplan wird zukünftig über die Homepage der Genossenschaft und der Volkssolidarität Bürgerhilfe e.V. regelmäßig veröffentlicht.

Neben der Begegnungsstätte in der Geschwister-Scholl-Straße 7 und der Seniorenwohngemeinschaft Kleist-WG in der Heinrich-von Kleist-Straße 16 ist die Kleist-Stube das nunmehr dritte gemeinsame Projekt der erfolgreichen Kooperation zwischen der Genossenschaft und dem Wohlfahrtsverband, die seit 2010 besteht. Im Zuge der Quartiersentwicklung wurde mit dem seniorengerechten Freizeitplatz in der Heinrich-von-Kleist-Straße eine weitere zukunftsorientierte Maßnahme umgesetzt, die sich am Bedarf der Bürger der Stadt orientiert. Der Freizeitplatz steht allen Bürgern kostenfrei zur Verfügung und ist mit seniorengerechten Sportgeräten ausgestattet, die die Kondition, Motorik und Beweglichkeit älterer Bürger unterstützen.

Mit ca. 1.350 Wohneinheiten in Lübben und Umgebung ist die GWG Lübben eG der zweitgrößte Wohnungsanbieter der Kreisstadt. Die Volkssolidarität Bürgerhilfe hat ca. 4.000 Mitglieder in den Landkreisen Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming und verfügt über elf Pflegeeinrichtungen, drei altersgerechte Wohnobjekte sowie haushaltsnahe Dienstleistungsangebote in der Region.